Willkommen bei
Werner Winkler, Waiblingen

Kalligrafie


Kalligrafie, die Kunst des schönen Schreibens, habe ich während meiner ersten Berufsausbildung 1981-84 studiert, u.a. bei Ernst Reimann. Meine Kalligrafie-Bücher finden Sie hier aufgelistet


Das aktuellste Buch: Typografie für Kalligrafie 
– ein Musterbuch mit Texten von Petra Schmalzl, erhältlich zum Preis von € 15,00 bei Amazon.

Auf ca. 200 Seiten werden zahlreiche Beispiele gezeigt, wie kalligrafische Texte interessant, spannend und schön arrangiert werden können. 

Ein Repertoire aus über 35 Jahren Kalligrafie-Erfahrung, ideal für Anfänger:innen und Fortgeschrittene. Hier gibt es eine Leseprobe zum Download (PDF-Datei, gratis).


Kalligrafie lernen und optimieren
können Sie bei mir in einem Kurs im Kloster-Gästehaus der Abtei Münsterschwarzach. Nächste Termine
30.03.-02.04.2023 und 26.10.-29.10.2023

Bei diesen Kursen (eigentlich eher eine Art "Kalligrafie-Werkstatt") handelt es sich um gemischte Gruppen aus Anfängern und Fortgeschrittenen; eine Teilnahme ist also für Jedermann möglich. Anmeldung nur beim Veranstalter. 


Kalligrafie-Alphabete zum Download
Hier gibt es kostenlos einige Alphabete als PDF-Dateien zum Download: Capitalis, Uncialis, Halbunziale, Antiqua, Schmale Antiqua, Textur, Italic, Fraktur, Anglaise (Englische Schreibschrift), Plakatschrift, Zier-Schreibschrift. Zum Üben dieser Schriften empfehle ich meine Kalligrafie-Übungshefte, die exklusiv über Amazon erhältlich sind (Als Suchworte dort einfach "Winkler" und "Kalligrafie" eingeben).

Zudem können Sie hier kostenlose A4-Testblätter herunterladen. Damit können Sie ausprobieren, welche kalligrafische Schrift zu Ihnen und Ihrem Übungsstand passt. Es sind jeweils zwei Schriftarten auf einem Blatt abgebildet: Antiqua und Capitalis, Uncialis und Halbunziale, Textur und Fraktur, Italic und Schmale Antiqua, Anglaise und Handschrift, Zier-Schreibschrift und Plakatschrift sowie Linear-Capitalis und Linear-Antiqua. Die Ausdrucke sollten idealerweise auf einem gut geleimten Papier (kein Kopierpapier!) erfolgen, z. B. auf Gohrsmühle-Papier.



Und hier einige Arbeitsbeispiele aus den letzten 30 Jahren ... 




Lust auf mehr Kalligrafie-Bilder?